Ultimatives Handbuch für die Auswahl eines Luftentfeuchters im Jahr 2019

Haben Sie Probleme mit Feuchtigkeit und suchen einen Luftentfeuchter? Dann sind Sie hier richtig. Mithilfe dieses Handbuchs finden Sie den besten Luftentfeuchter für Ihren Raum, sei es ein Keller, eine Wohnung oder ein Wochenendhaus.

Wir erklären Ihnen, auf welche Parameter Sie beim Kauf achten sollten und welche Erwartungen Sie an das Gerät stellen können. Und auch, was Sie vermeiden sollten.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist ein Luftentfuechter?

 

1. Was ist ein Luftentfuechter?

Luftentfeuchter sind Elektrogeräte, deren Hauptaufgabe darin besteht, die Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen und in Ausnahmefällen auch in Nichtwohnräumen zu verringern.

Bei richtiger Einstellung können sie fast ohne menschliches Eingreifen arbeiten.

Wie finden Sie das beste Gerät für sich? Zuerst müssen Sie entscheiden, wie anspruchsvoll Ihr Raum ist. Stellen Sie sich die Frage:

  • Woher kommt die Feuchtigkeit?
  • Welche Probleme verursacht sie mir?

 

SchimmelpilzeQuelle: noaton.de

Jeder Innenraum stellt spezifische Anforderungen

Um ihn sauber zu halten, für Gesundheit und Wohlbefinden zu sorgen, muss die Luftfeuchtigkeit in angemessenen Grenzen gehalten werden.  Wir sprechen von "optimaler Luftfeuchtigkeit".

Und was bedeutet das - "optimale Luftfeuchtigkein"?

Die ideale Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 45 % und 55 % rF (relative Luftfeuchtigkeit). Einige neigen eher zu den folgenden Extremen:

  • Trockene Luft – unter 40 % rF
  • Feuchte Luft – über 60 % rF

 

Wenn Sie trockene Luft haben, benötigen Sie einen Luftbefeuchter. In diesem Artikel konzentrieren wir uns nur auf Luftentfeuchter.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Entfeuchtung hilft nicht nur Allergikern

AllergeneQuelle: pixabay.com

Im Bereich von 45 % - 55 % rF ist die Luftfeuchtigkeit optimal. Studien zufolge findet man unter solchen Bedingungen die wenigsten Mikroorganismen. Deshalb sind sie der menschlichen Gesundheit besonders zuträglich.

Durch Entfeuchtung können folgende Allergene unterdrückt werden:

  • Schimmelpilze
  • Milben

 

Lufttrocknung verlängert die Haltbarkeit folgender Materialien:

  • Bücher
  • Holz
  • Metallgegenstände
  • Lebensmittel
  • Elektronik
  • und weiterer

 

Beseitigen Sie Schimmel ein für allemal - legen Sie sich einen Luftentfeuchter zu

Meistens ist Schimmel das Problem, aber im Allgemeinen ist es die Kondensation von Wasser an Fenstern und Wänden, die Sie beseitigen müssen.

Das ist am effektivsten. Befreien Sie sich von feuchter Luft und Schimmel.

Viele Mittel (wie Hilfsanstriche) mögen vorübergehend helfen, aber Sie wissen, dass Schimmel ausdauernd ist. Wenn er gute Lebensbedingungen vorfindet, wird er wiederkehren. Sie müssen diese Bedingungen beseitigen, damit er keinen Nährboden mehr vorfindet.

SchimmelQuelle: pixabay.com

Mit einem Luftentfeuchter schaffen Sie ideale Bedingungen

Einen Luftentfeuchter von uns haben sich bereits Tausende von zufriedenen Kunden gekauft, und wir haben ein hervorragendes Feedback von ihnen.

Wir haben Hunderten von Haushalten, kleinen Unternehmen und Kellern geholfen, mit unbeherrschbaren Elementen fertig zu werden.

Wann sollte man (k)einen Entfeuchter kaufen?

Kunden vertrauen uns, weil wir aufrichtig zu ihnen sind. Wir haben keine Angst zu sagen, dass ein Luftentfeuchter nicht die einzige Lösung ist. Es gibt Fälle, in denen sich dessen Kauf möglicherweise nicht auszahlt. 

Wann rechnet sich ein Luftentfeuchter? 

Schauen wir uns kurz an, woher die Luftfeuchtigkeit kommt:

Warum entsteht Luftfeuchtigkeit und was kann man dagegen tun?

Luftfeuchtigkeit tritt in Häusern aus verschiedenen Gründen auf:

1. Menschliche Aktivität:

  • Bäder,
  • Kochen,
  • Reinigung,
  • Malern,
  • Arbeit,
  • Materiallagerung usw.

2. Natürliche Ursachen

  • Grundwasser
  • Nähe eines Flusses
  • intensiver Regen usw.

3. Bauliche Mängel

  • defekte Hausisolierung
  • undichtes Dach usw.

 

Welche ursache überwiegt beu Ihnen zu Hause?

Es ist wichtig, dies herauszufinden, bevor man nach einer Lösung sucht. Manchmal sind alle drei Ursachen im Spiel.

Luftentfeuchter für den Hausgebrauch sind ideal zur Bekämpfung von Feuchtigkeit, die durch menschliche Aktivitäten erzeugt wird. Industrielle oder semi-industrielle Geräte hingegen werden in Betrieben, größeren Lagern und so weiter eingesetzt.

Schauen wir uns das mal genauer an:

Und wo ist der Entfeuchter König?

Duschen, Putzen, Kochen, Malern, Hausbau, Keller, beschlagene Fenster, Archive usw. Überall entsteht Feuchtigkeit durch die Kombination von äußeren Bedingungen und menschlicher Präsenz.

Ein elektrischer Luftentfeuchter ist in der Lage, auf einmal bis zu 100 % Feuchtigkeit zu beseitigen. 

Und so brauchen sich Liebhaber heißer Duschen keine Sorgen mehr zu machen, dass ihr Badezimmer darunter leidet.

Es ist ganz einfach. Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

Eindringendes Wasser? Ein Entfeuchter hilft, aber...

… er verhindert keine Probleme an der Außenseite des Hauses oder im Fundament des Gebäudes.

Luftentfeuchter sind ausschließlich für Innenräume konzipiert, wo sie dazu beitragen, dass sie sich wohler fühlen. Sie halten die Feuchtigkeit im Zaum, beseitigen jedoch nicht ihre Ursache.

Sei es kurzfristig während einer Rekonstruktion oder langfristig, wenn keine andere Lösung existiert.

Los geht's zur Auswahl!

Wenn Ihr dach beschädigt ist, hilft auch kein Entfeuchter

Ein Luftentfeuchter hilft nicht, wenn Feuchtigkeit nur an bestimmten Stellen ins Gebäude eindringt. Die Luft in einem solchen Raum kann ideal oder sogar trocken sein.

Bevor Sie also einen Luftentfeuchter kaufen, messen Sie die Luftfeuchtigkeit bei sich zu Hause. Dazu genügt ein normales Hygrometer aus dem Geschäft.

Wenn die relative Luftfeuchtigkeit weniger als 60 % rF beträgt, brauchen Sie keinen Luftentfeuchter zu kaufen. Er würde für übermäßig trockene Luft sorgen. 

Wenn die Luftfeuchtigkeit jedoch über 60 % rF steigt, wird empfohlen, einen Luftentfeuchter zu kaufen.

ELektrische Luftentfeuchter vs. alternative Entfeuchtungsmethoden

Es besteht kein Zweifel daran, dass elektrische Luftentfeuchter am effektivsten sind.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass es keine Alternativen gibt!

Zum Beispiel:

Entfeuchten kann man auch mit einem mobilen Klimagerät

Zum Beispiel kann man mit jeder (Kompressor-) Klimaanlage die Luft entfeuchten. Einige Klimaanlagenmodelle sind auch für die Entfeuchtung ausgelegt, und ihre Kühlfunktion kann abgeschaltet werden. Im Grunde genommen wird so eine Klimaanlage durch Drücken einer Taste zu einem Luftentfeuchter. Im Sommer sind solche Anlagen universeller als Luftentfeuchter, da sie wieder in den Kühlmodus umgeschaltet werden können.

Ihr Nachteil ist jedoch ein höherer Geräuschpegel und ein höherer Verbrauch. Und sie sind auch größer und schwerer.

Schalten Sie die Heinzung ein...

Auch durch Heizen kann man die Luft trocknen. Höhere Lufttemperatur = trockenere Luft. Ob sich diese Methode im Vergleich zu einem Luftentfeuchter auszahlt, muss jeder selbst nachrechnen.

Eine weitere Option sind Absorptionsfüllungen und -tabletten, wie z. B. Kieselgel. Siehe unten.

Entfeichtungs-Tabletten...

... geeignet zur Verwendung im Auto, in einem Schrank ... aber machen sie Sinn für die Wohnung?

Es gibt verschiedene chemische Absorptionsmittel, wie z. B. Kieselgel.  Sie saugen Wasserdampf auf und schließen ihn durch chemische Reaktion in sich ein.

(So funktionieren zum Beispiel Ceresit-Tabletten.)

Sie haben ihre Vor- und Nachteile. 

Vorteile von Absorbtiontabletten

  • Größe – Die Tabletten sind klein und können daher in verschiedenen, schwer zugänglichen Ecken verwendet werden. Sie eignen sich für Schränke, Schuhschränke und Regale oder für die Motorhaube eines Autos.
  • Anschaffungspreis – Der Erstkauf kostet Sie nicht viel
  • Einige Absorbenzien (wie Kieselgel) benötigen keinen Strom

 

Nachteile von Absorbenzien

  • Sie sind nicht sehr effektiv. Sie saugen bestenfalls einen Deziliter Wasser auf. In dieser Hinsicht kommen sie nicht an Luftentfeuchter heran.
  • Mit der Zeit nutzen sie sich ab und nehmen kein Wasser mehr auf. Sie müssen ständig Entfeuchtungstabletten nachkaufen.
  • Auf lange Sicht sind sie teuer. Das ständige Nachkaufen von Tabletten (ca. einmal pro Monat) ist auf Dauer nachteilig. Dann lohnt sich ein Luftentfeuchter.

 

Arten von elektrixchen Entfeuchtern

Neben Kompressor-Entfeuchtern, zu denen die meisten verkauften Geräte gehören, kann man auch auf andere elektrische Entfeuchter stoßen. 

Und zwar sog. Adsorptions-Luftentfeuchter und Luftentfeuchter mit Peltier-Zelle. 

Für welche Räume sind sie geeignet, und welcher ist der beste für Sie?

Sehen wir uns das mal an.

Auf Kompressor-Entfeuchter können Sie sich verlassen

(Gebräuchlichste Luftentfeuchter.)

Kompressor-Entfeuchter tun im Prinzip eines: Sie kühlen die Luft stark ab und kondensieren so den Wasserdampf zu Wasser. 

Sie haben ein hervorragendes Verhältnis zwischen Leistung und Verbrauch und können bis zu 40 Liter pro Tag aus einem Raum entfernen.

Lesen Sie mehr über elektrische Luftentfeuchter und finden Sie Ihren.

Luftentfeuchter Noaton DF 4123 HEPAQuelle: noaton.de

Peltierzelle für kleine Räume

Neben herkömmlichen Kompressor-Entfeuchtern stößt man gelegentlich auch auf Entfeuchter mit Peltier-Zelle.

Ein solcher Luftentfeuchter eignet sich für kleine Räume, Kammern, Keller und Flure, wo er die Luftfeuchtigkeit um etwa 10 % rF senken kann.

Elektrischer Adsorptionsentfeuchter für Kellerräume

Die Adsorptionstrocknung könnte man mit der Entfeuchtung mittels Ceresit-Tabletten vergleichen – mit dem Unterschied, dass für elektrische Adsorptionsentfeuchter nichts hinzugekauft werden muss.

Den absorbierenden Kern trocknet der Entfeuchter nämlich selbst, weshalb dieser nicht aufgebraucht wird.

(Stellen Sie ihn sich wie einen Schwamm zum Abwischen einer Schultafel vor.)

Adsorptionsentfeuchter sind in der Regel weniger laut. Sie verbrauchen jedoch etwas mehr Energie als herkömmliche Kompressor-Entfeuchter.

Im Allgemeinen verfügen sie über eine geringere Entfeuchtungsleistung. Die fehlende Entfeuchtungskapazität kompensieren sie jedoch durch etwas anderes:

  1. Fähigkeit zur Entfeuchtung bei sehr niedrigen Temperaturen (manchmal auch bei 0 °C).
  1. stabilere Leistung – die Entfeuchtungsleistung schwankt nicht so stark wie bei Kompressorentfeuchtern und Peltier-Entfeuchtern
  2. Daher sind sie für die Entfeuchtung bei Temperaturen unter 10 °C unverzichtbar

 

Kompressor-, Peltier- oder Adsorptionsentfeuchter?

Welcher dieser Typen ist für Sie am besten geeignet?

Machen Sie sich dazu folgende Gedanken:

 

Muss ich bei Temperaturen unter 15 °C entfeuchten?

Nein → Mir genügt ein Kompressor-Entfeuchter

Ja → Ich brauche einen Adsorptionsentfeuchter

 

Ich entfeuchte bei Raumtemperatur (ca. 15 °C und höher):

  1. Ich wähle ein Gerät entsprechend Raumgröße (für jeden Luftentfeuchter gibt es eine Empfehlung, wie groß der zu entfeuchtende Raum höchstens sein darf)
  2. Ich wähle nach dem Verhältnis von Verbrauch - Leistung - Geräuschpegel

 

ROTATIONSKOMPRESSOR-ENTFEUCHTER – EINZIGARTIG AUF DEM MARKT

Der Rotationskompressor ist so etwas wie der Ninja unter den Kompressoren - er hat kein Problem mit einer geneigten oder unebenen Oberfläche und kann von Ort zu Ort bewegt werden

Er gelangt automatisch in eine waagerechte Position. Deshalb sind damit insbesondere industrielle Luftentfeuchter ausgestattet.

Der Vorteil eines solchen Luftentfeuchters besteht darin, dass er nach dem Transport sehr schnell in Betrieb genommen werden kann

Rotationskompressoren finden sich beispielsweise in Profi-Trocknern.

SCHWANKENDE ENTFEUCHTUNGSLEISTUNG ENTSPRECHEND LUFTTEMPERATUR

Luftentfeuchter sind mehr oder weniger abhängig von der Lufttemperatur. 

Je wärmer die Luft ist, desto besser wird sie entfeuchtet. 

Kompressor-Entfeuchter und Entfeuchter mit Peltier-Zelle entfeuchten am besten bei Temperaturen über 20 °C.

Aber nicht jeder will 30 °C im Raum haben. Und für einige Räume ist das fast unmöglich. 

Deshalb wurden Adsorptionsentfeuchter entwickelt, die als einzige nicht so stark auf die Temperatur reagieren und sowohl bei Raumtemperatur als auch beispielsweise bei 3 °C stabil entfeuchten.  

ENTDECKEN SIE DEN BESTEN LUFTENTFEUCHTER

Auf welche Parameter sollte man bei der Auswahl achten?

Die wichtigsten zu vergleichenden Parameter sind die folgenden vier:

  • Entfeuchtungsleistung
  • Luftdurchsatz
  • Luftdurchsatz (Lüfterleistung)
  • Energieverbrauch

 

DIE SPARSAMSTEN LUFTENTFEUCHTER SIND ...?

Wie sparsam ein Luftentfeuchter ist, hängt nicht nur vom Stromverbrauch ab. Wichtig ist das Verbrauchs-Leistungs-Verhältnis. Sie möchten gewiss keinen sparsamen Luftentfeuchter, der Ihr Zimmer nicht ausreichend entfeuchtet. 

Vergleichen Sie deshalb immer 2 Parameter: Entfeuchtungsleistung und Energieverbrauch. 

PELTIER-ENTFEUCHTER FÜR KLEINE RÄUME 

Der Nachteil der Peltier-Zelle ist die geringere Entfeuchtungsleistung (weniger als 1 Liter pro Tag), was die damit ausgestatteten Entfeuchter für kleinere Räume (Flure, Keller) prädestiniert.

Daher ist das Verhältnis nicht so viel vorteilhafter als bei Kompressor-Entfeuchtern. Da er klein ist, hat er jedoch Tausende von zufriedenen Nutzern gefunden. 

Kompressor-Entfeuchter sind eine sichere Sache.

KOMPRESSOR-ENTFEUCHTER STELLEN DEN GOLDENEN MITTELWEG DAR

Den zweiten Platz, was die Sparsamkeit anbelangt, belegen Kompressor-Luftentfeuchter, die zur Entfeuchtung einige hundert Watt verbrauchen.

Sie haben nämlich das günstigste Verbrauchs-Leistungs-Verhältnis.

BEZÜGLICH DES ENERGIEVERBRAUCHS AM WENIGSTEN VORTEILHAFT SIND ELEKTRISCHE ADSORPTIONSENTFEUCHTER

… die viel Energie zur Trocknung des saugfähigen Mediums verbrauchen, mit dem sie die Feuchtigkeit aufnehmen.

Der Vorteil ist, dass das absorbierende Medium nicht nachgekauft werden muss, wie dies z. B. bei Ceresit-Tabletten der Fall ist. In elektrischen Adsorptionsentfeuchtern regeneriert sich das Saugmedium selbst.

Adsorptionsentfeuchter kompensieren ihre niedrige Energieeffizienz durch einen sehr ruhigen Lauf und die Fähigkeit, bis zum Gefrierpunkt zu entfeuchten.  

ANDERE WICHTIGE PARAMETER

Es gibt verschiedene Eigenschaften, die Ihnen die Arbeit mit dem Luftentfeuchter angenehmer machen.

Um nur die wichtigsten zu erwähnen:

DIE TANKGRÖßE HAT EINFLUSS AUF DEN WIRKUNGSGRAD

Luftentfeuchter Noaton DF 4123 HEPA - der TankQuelle: noaton.de

Möchten Sie stündlich das Wasser aus dem Tank entleeren? Bestimmt nicht. Achten Sie daher bei der Auswahl gut auf das Fassungsvermögen des Kondensatbehälters.

Für Luftentfeuchter mit einer geringeren Entfeuchtungskapazität genügt ein Tank von ca. 2 Litern. Leistungsstärkere Luftentfeuchter sollten Tanks mit über 3 Litern Fassungsvermögen haben.

Und außerdem...

TANKÜBERLAUFSCHUTZ

Jeder moderne Luftentfeuchter verfügt über einen automatischen Tanküberlaufschutz, der die Entfeuchtung abschaltet, wenn das Wasser einen bestimmten Stand erreicht.

Dies bedeutet, dass sich Luftentfeuchter mit einem kleineren Tank häufiger abschalten und die Entfeuchtung weniger effektiv ist. 

ZEITAUTOMATIK (TIMER) FÜR DEN BETRIEB: VERZÖGERTER START, ABSCHALTAUTOMATIK

Luftentfeuchter können so eingestellt werden, dass sie sich nach einer bestimmten Zeit automatisch aus- oder einschalten.

Die meisten Geräte verfügen über eine Abschaltautomatik. Damit kann eingestellt werden, wie viele Stunden nach dem Start die Entfeuchtung mittels des Lüfters abgeschaltet wird und das Gerät in den Standby-Modus wechselt.

Ein verzögerter Start ist eine weniger verbreitete Timer-Form, die paradoxerweise gefragter ist. Dies ermöglicht einen Aufschub des Starts des Luftentfeuchters von bis zu mehreren Stunden. Sie können ihn am Abend einstellen, damit er am frühen Morgen zu entfeuchten beginnt.

Und die wichtigste Eigenschaft? Automatische Entfeuchtungsregulierung. 

Was ist das? Mehr lesen.  

KONTINUIERLICHE ENTFEUCHTUNG VS. AUTOMATISCHE REGULIERUNG DER LUFTENTFEUCHTUNG

"Was ist der Unterschied zwischen automatischer Feuchtigkeitsregulierung und kontinuierlicher Entfeuchtung?"

Diese Frage stellen uns Kunden häufig.

Es ist ganz einfach: Bei kontinuierlicher Entfeuchtung entfeuchtet das Gerät ständig und mit maximaler Leistung.

In der Betriebsart "Automatische Regulierung" hingegen wird die Luftfeuchtigkeit nur auf einem bestimmten Niveau gehalten.

Dies bedeutet, dass das Gerät entsprechend der aktuellen Situation im Raum ein- und ausgeschaltet wird.

Es ist genauso einfach, wie es sich anhört. Und so funktioniert es: 

MIT AUTOMATISCHER REGULIERUNG ENTFEUCHTEN SIE OHNE SORGEN

Der Benutzer stellt den angestrebten Zielwert ein (z. B. 55 % relative Luftfeuchtigkeit), und lässt den Luftentfeuchter laufen.

Der Luftentfeuchter arbeitet solange, bis dieser Wert erreicht ist. Dann wird die Entfeuchtung abgeschaltet.

(Der Lüfter läuft jedoch weiter.)

Steigt die Luftfeuchtigkeit wieder über den eingestellten Wert, startet der feuchtigkeitsempfindliche Sensor die Entfeuchtung erneut.

Auf diese Weise kann ohne notwendige Beaufsichtigung ein angenehmes Raumklima aufrechterhalten und gleichzeitig Strom gespart werden. Die meiste Energie wird nämlich gerade von der Entfeuchtungseinheit verbraucht. Je weniger sie läuft, desto größer sind die Einsparungen.

Die hygrostatgesteuerte Entfeuchtung für eine präzise Aufrechterhaltung der relativen Luftfeuchtigkeit ist die komfortabelste Funktion des Geräts und gilt heute bereits als Standard.  

WENN SIE KONTINUIERLICHE ENTFEUCHTUNG BENÖTIGEN, SUCHEN SIE NACH EINEM ENTFEUCHTER MIT BEHÄLTERENTWÄSSERUNG MITTELS SCHLAUCH

Wenn Sie Ihren Luftentfeuchter ohne Unterbrechung laufen lassen möchten, achten Sie in der Produktbeschreibung auf Phrasen wie "kontinuierliche Entfeuchtung" und "Ablaufschlauch".

Viele Entfeuchter haben eine Öffnung im Auffangtank, an die Sie einen Schlauch mit dem entsprechenden Durchmesser anschließen und das Kondensat ablaufen lassen können.

Dadurch ist der Behälter niemals komplett voll, und die Entfeuchtung läuft kontinuierlich weiter.

Diese Funktion ist von unschätzbarem Wert, wenn Sie den Luftentfeuchter unbeaufsichtigt laufen lassen möchten. 

IST ES NOTWENDIG, FÜR EINEN ELEKTRISCHEN ENTFEUCHTER FÜLLUNGEN UND ERSATZFILTER HINZUZUKAUFEN...?

Kurz gesagt – nein.

Die auf Noaton.de angebotenen Standard-Luftentfeuchter erhalten Sie mit kompletter Ausstattung. Sie müssen nichts hinzukaufen. Das Gerät hält viele Jahre lang.

Die Ausnahme bilden einige 2-in-1-Luftentfeuchter und -reiniger, die Reinigungsfilter (Kohlefilter und HEPA-Filter) verwenden. Diese beiden Filter nutzen sich mit der Zeit ab und müssen ersetzt werden. Entfeuchten können Sie aber auch ohne sie.

Im Gegensatz dazu halten UV-Lampen und TiO2-Filter theoretisch viele Jahre lang, ohne sie ersetzen zu müssen.

Vorfilter aus Kunststoff, die Bestandteil jedes Noaton-Luftentfeuchters sind, müssen nicht gewechselt werden – es genügt, sie ab und zu mit Wasser auszuwaschen.

VERSTELLBARE LAMELLEN UND ABBLASRICHTUNG DER LUFT – WANN SPIELEN SIE EINE ROLLE

Jeder Luftentfeuchter hat eine Entlüftungsöffnung, um die entfeuchtete Luft in den Raum abzublasen.

Manchmal sind diese Lüftungsöffnungen um Lamellen ergänzt, mithilfe derer die Abblasrichtung eingestellt werden kann.

Die Luftausrichtung hilft bei der Wäschetrocknung. Richten Sie die trockene Luft auf den Trockner und lassen Sie die Wäsche in einer künstlichen Brise flattern.

Dies ist auch bei Problemen mit einer bestimmten Stelle an der Wand von Vorteil.

Ohne die Lamellen bläst der Luftentfeuchter die Luft horizontal oder vertikal ab und versucht, sie gleichmäßig im ganzen Raum zu verteilen.

Durch Luftausrichtung können Sie seine Kraft konzentrieren. 

WÄSCHETROCKNUNG MIT ENTFEUCHTER: GENIALER ERSATZ FÜR EINEN WÄSCHETROCKNER

Die Möglichkeit der Wäschetrocknung ist eine der herausragenden Eigenschaften von elektrischen Luftentfeuchtern.

Nasse Wäsche gibt beim Trocknen viel Feuchtigkeit ab, schätzungsweise 2 bis 4 Liter Wasser pro Maschinenfüllung. Dies ist natürlich in Wohnungen wenig wünschenswert und kann der Einrichtung schaden.

Ein Problem besteht vor allem im Winter, wenn die Wäsche nicht im Freien getrocknet werden kann. In den Wintermonaten besteht aufgrund höherer Temperaturunterschiede zudem ein erhöhtes Schimmelrisiko.

Luftentfeuchter sind daher ideal zur Unterstützung des Trocknens nasser Wäsche. Im Winter werden sie daher am häufigsten verwendet.

Sie schonen die Kleidung – diese wird mit einer leichten Brise getrocknet. Details unten:

WIE TROCKNET EIN ENTFEUCHTER WÄSCHE?

Der Luftentfeuchter entfeuchtet die Umgebungsluft – trockene Luft kann Feuchtigkeit aus aufgehängter Wäsche besser aufnehmen. In dieser Hinsicht hat jeder Entfeuchter die Fähigkeit, das Trocknen feuchter Textilien zu beschleunigen.

Der Luftentfeuchter erzeugt auch einen Strom aus leicht erwärmter und trockener Luft, die die Feuchtigkeit aus Materialien, wie z. B. nassen Stoffen, besser absorbiert.

Darüber hinaus wurde bei einigen Luftentfeuchter-Modellen diese Fähigkeit verstärkt. Der Trockenluftstrom kann bei einigen Geräten durch Veränderung des Anstellwinkels der Lamellen ausgerichtet werden, beispielsweise auf ein Trockengestell, oder er kann durch Drücken einer Taste auf die höchste Leistung eingestellt werden, die ideal zum Trocknen von Kleidung ist. 

ANHAND WELCHER GESICHTSPUNKTE BEURTEILT MAN DEN GERÄUSCHPEGEL EINES ENTFEUCHTERS?

Den Geräuschpegel kann man am Bildschirm nur schwer beurteilen. Der in den Parametern angeführte Geräuschpegel des Geräts verweist nur auf den von ihm abgegebenen Schalldruck. In Wirklichkeit kann er vom menschlichen Ohr jedoch anders wahrgenommen werden. Das liegt zum Beispiel an der "Klangfarbe" – ob der Ton tief oder eher hoch ist, erfahren Sie nicht aus den Parametern, es kann aber eine große Rolle spielen.

Der Geräuschpegel wird normalerweise in einem Abstand von einem Meter zum Gerät in einem schallisolierten Raum gemessen. Dabei rechnet man beispielsweise nicht mit einem Echo.

Achten Sie auch darauf, ob die für das Gerät angegebenen Informationen wirklich relevant sind. Einige Hersteller haben es zur Praxis gemacht, nur den minimalen Geräuschpegel anzuführen (bei niedrigster Geräteleistung). Maßgebend ist dabei natürlich der Geräuschpegel bei Höchstleistung des Geräts.

Bei Luftentfeuchtern auf Gavri.cz finden Sie primär immer den maximalen Geräuschpegel. Wenn wir auch andere Werte kennen, geben wir sie für jede Geschwindigkeitsstufe an. Wir sind überzeugt, dass Ihnen dies bei der Auswahl eines Luftentfeuchters, mit dem Sie voll und ganz zufrieden sind, hilft. 

BONUS-EIGENSCHAFTEN

NACHTMODUS

Im Nachtmodus wird oft durch Drücken einer Taste die Hintergrundbeleuchtung des Displays gedimmt oder das Gerät in den leisesten Entfeuchtungsmodus (oder eine Kombination aus beiden) umgeschaltet.

KINDERSICHERUNG

Das Display-Bedienfeld wird mit einem Schloss gesperrt.

SPEZIELLE (HYBRID-) ENTFEUCHTER:

Um das Gerät, das Sie kaufen möchten, optimal zu nutzen, können Sie einen Luftentfeuchter mit zusätzlichen Funktionen erwerben.

In der Regel sind dies Luftentfeuchter mit Luftreiniger oder mobile Klimaanlagen mit Entfeuchtungsfunktion.

Und wozu ist ein Luftentfeuchter mit Luftreiniger gut? 

EIN 2-in-1-ENTFEUCHTER UND LUFTREINIGER ZAHLT SICH AUS!

So etwas wie eine Spezialität auf dem Markt sind Luftentfeuchter mit zusätzlichen Luftreinigungsfunktionen. Solche Entfeuchter verfügen über einen oder mehrere, für die Luftreinigung typische, Filter.

Viele Modelle können sogar separat als Luftreiniger verwendet werden (ohne Entfeuchtung). Zum Beispiel der Luftentfeuchter Noaton DF 4114 oder der Noaton DF 4123 HEPA.

Oft handelt es sich um einen Ionisator oder eine UV-Lampe, manchmal ergänzt um einen Titandioxid-Filter und einen Kohlefilter.

Sehr selten sind Luftentfeuchter mit HEPA-Filtern. Wir haben derzeit den Noaton DF 4123 HEPA im Angebot.

REINIGUNGSFILTER, DIE SIE IN ENTFEUCHTERN FINDEN KÖNNEN:

  • HEPA-Filter (selten)
  • Kohlefilter (geläufig)
  • UV-Lampen, evtl. ergänzt um einen TiO2-Filter (Permanentfilter)
  • Auswaschbarer Kunststoff-Vorfilter (normalerweise in jedem Gerät enthalten)

 

IONISATOR: WANN IST ES SINNVOLL, EINEN ENTFEUCHTER MIT IONISATOR ANZUSCHAFFEN?

Durch Ionisation werden der Raumluft negative Ionen hinzugefügt und diese dadurch aufgefrischt, gereinigt und von Staub befreit.

Stellen Sie sich die Luft nach einem Gewitter vor – sie ist leicht zu atmen, weil sie nicht so viele Verunreinigungen enthält. Der Ionisator ahmt dieses natürliche Phänomen nach.

IONISIERUNG MACHT DIE RAUMLUFT FRISCHER

Daher ist sie perfekt für den Luftentfeuchter geeignet. Der Ionisator unterdrückt unerwünschte, häufig durch Feuchtigkeit verursachte Gerüche und neutralisiert Pilzsporen.

Wenn Sie also mit Schimmel, Gerüchen und Staub kämpfen, ist ein Ionisator hilfreich.

Holen Sie sich einen Luftentfeuchter mit Ionisator und schalten Sie ihn beim Entfeuchten ein. Sie werden sofort Unterschiede in der Luftqualität bemerken.

AUSWAHL EINES ENTFEUCHTERS

Wussten Sie, dass ein Adsorptionsentfeuchter im Keller effektiver ist, während sich ein Kompressor-Entfeuchter besser für Wohnräume eignet?

Das liegt an der Lufttemperatur. Der Kompressor-Entfeuchter ist viel besser für Wohnräume geeignet, da er am besten bei Temperaturen über 20 °C entfeuchtet. Wenn die Lufttemperatur unter 10 °C fällt, ist die Entfeuchtungsleistung bei diesem Gerätetyp minimal.

Daher wurden Adsorptionsentfeuchter entwickelt. Dank der unterschiedlichen Entfeuchtungstechnologie sind sie unabhängig von der Lufttemperatur und bieten eine stabile Entfeuchtungsleistung bei Temperaturen unter 10 °C und selbst bei Temperaturen um 0 °C.

Also, was folgt daraus? Überlegen Sie bei der Auswahl eines Luftentfeuchters zuerst, wo Sie ihn benötigen. 

WIE LANGE BRAUCHT DER ENTFEUCHTER, UM DEN RAUM ZU ENTFEUCHTEN?

Die Geschwindigkeit der Entfeuchtung Ihres Raumes hängt von vielen individuellen Bedingungen ab. Daher kann es nicht zufriedenstellend vorhergesagt werden.

Im Allgemeinen trocknet ein stärkerer Luftentfeuchter den Raum jedoch schneller. 

WIE LANGE KANN ICH DEN ENTFEUCHTER ANLASSEN?

Praktisch ohne Unterbrechung. Es ist jedoch gut, das Gerät von Zeit zu Zeit auszuschalten und "sich ausruhen" zu lassen.

Ich habe ein kleines Lager oder einen Produktionsbetrieb. Benötige ich einen professionellen Luftentfeuchter?

Nicht unbedingt. Oft reicht ein semiprofessionelles Modell mit starker Leistung aus. Fragen Sie Ihren Händler – er hilft Ihnen bestimmt weiter.

Schimmel in der Wohnung: Braucht man dafür einen 2-in-1-Luftentfeuchter und Luftreiniger, oder genügt allein ein Luftentfeuchter?

Ein Reinigungsfilter ist nicht erforderlich. Allein schon die Entfeuchtung hilft gegen Schimmel.

KANN ICH MIT EINEM ENTFEUCHTER DIE GANZE WOHNUNG ENTFEUCHTEN?

Nein, normalerweise nicht. Ein Luftentfeuchter benötigt einen guten Luftstrom für einen ordnungsgemäßen Betrieb, und jede Wand behindert ihn.

Wir empfehlen, einen Luftentfeuchter entsprechend dem größten Raum in Ihrer Wohnung auszuwählen und ihn dann schrittweise in den einzelnen Räumen aufzustellen.

TRANSPORTABILITÄT DES ENTFEUCHTERS: IST DAS EIN WICHTIGER PARAMETER?

Wenn Sie vorhaben, die gesamte Wohnung zu entfeuchten, ist das Gewicht des Luftentfeuchters für Sie wichtig. Sie müssen das Gerät dann regelmäßig von einem ins andere Zimmer tragen. Achten Sie auf Räder, Griffe oder niedriges Gerätegewicht.

Abmessungen und notwendiger Platz an den Lüftungsöffnungen (wie viel Platz nimmt der Luftentfeuchter bei Ihnen zu Hause ein)

Luftentfeuchter benötigen mindestens 30 cm Platz um sich herum, insbesondere an den Lüftungsöffnungen, die Luft abblasen und ansaugen.

WO SOLLTE MAN DEN ENTFEUCHTER AUFSTELLEN, DAMIT ER EFFEKTIV ENTFEUCHTET?

Der Luftentfeuchter muss auf einer ebenen Fläche mit ausreichend Platz um die Lüftungsöffnungen herum aufgestellt werden.

Stellen Sie nichts auf das Gerät und setzen Sie es weder Wasser noch Regen, Staub oder anderen Verunreinigungen aus.

Am besten entfeuchtet das Gerät in der Mitte des Raumes, wo nichts die freie Luftzirkulation behindert. 

ERSTINBETRIEBNAHME NACH DEM AUSPACKEN (WAS IST ZU BEACHTEN?)

Luftentfeuchter müssen nach dem Transport einige Stunden stehen gelassen werden, bevor man sie einschaltet.

Dies geschieht, um eine Beschädigung des Kompressors zu vermeiden.

Denken Sie also nach Eintreffen Ihres Luftentfeuchters daran, dass Sie ihn erst einige Stunden später einschalten können.

Und noch eine Kleinigkeit:

DER ENTFEUCHTER KANN DIE TEMPERATUR IM RAUM BEEINFLUSSEN

Der Betrieb eines elektrischen Entfeuchters kann die Raumluft leicht erwärmen.  Aber nicht um mehr als 4 °C

Tatsächlich kühlt der Luftentfeuchter die Luft nämlich zuerst bis zum Taupunkt ab, damit der Wasserdampf seinen Aggregatzustand in Wasser ändert. Dann muss er die eisige Luft wieder erwärmen.

Aus diesem Grund kann die Luft den Entfeuchter um einige Grad wärmer verlassen.

AUTOMATISCHES ENTEISEN DES KOMPRESSORS UNTERBRICHT DIE ENTFEUCHTUNG VORÜBERGEHEND

Bitte beachten Sie, dass jeder Kompressor- und Adsorptionsentfeuchter von Zeit zu Zeit enteist werden muss.

Diese Enteisung erfolgt automatisch – keine Sorge, Sie müssen nicht eingreifen. Der Luftentfeuchter enteist sich selbst.

Während des Enteisens läuft die Entfeuchtung nicht und der Trockner ist für eine Weile "außer Betrieb".  Das Enteisen dauert einige Minuten bis einige zig Minuten.

MÖGLICHE PROBLEME: WIE MAN EIN PROBLEM ERKENNT UND AN WEN MAN SICH DAMIT WENDEN KANN

Auf eine Störung kann Folgendes hinweisen:

  • Der Luftentfeuchter ist ungewöhnlich laut oder macht ungewöhnliche Geräusche
  • Der Hygrostat reguliert die Luftentfeuchtung nicht, obwohl er dementsprechend eingestellt ist (kontinuierliche Entfeuchtung)
  • Der Luftentfeuchter enteist sich zu häufig oder schaltet ohne ersichtlichen Grund ab
  • Der Entfeuchter entfeuchtet deutlich weniger, als im Handbuch angeführt
  • usw.

 

Und was ist in einer solchen Situation zu tun? Schauen Sie zuerst ins Handbuch. Wenn Sie dort keinen Rat finden, wenden Sie sich an unseren Service.  

GARANTIESERVICE GEWÄHREN WIR ALLEN KUNDEN

Haben Sie ein Problem mit einem bei uns gekauften Luftentfeuchter? Kontaktieren Sie uns! Wir bieten autorisierten Garantieservice für alle Luftentfeuchter aus unserem Sortiment.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Mehr informationen